Suche

IGEPA: Fachgroßhändler mit #openspace und bytepark auf dem Weg in die digitale Zukunft

Als klassischer Papiergroßhändler im Jahr 1990 gestartet, hat die Igepa Großhandel GmbH im Laufe der Jahrzehnte bewiesen, sich immer wieder den Marktveränderungen dynamisch anpassen zu können. Mit der Digitalisierung stand das Unternehmen nun sicherlich vor der bislang größten Herausforderung und gleichzeitig der größten Chance.

Als passender Partner zur Lösung dieser Herausforderung wurde #openspace identifiziert. Hier wurde im 6-wöchigen Innovation Agent-Programm ein 3-köpfiges Team von IGEPA mit Fach-, Technologie- und Methodenexperten sowie Business Mentoren auf dem Weg zu Innovationstreibern begleitet. Neben der Befähigung der Mitarbeiter stand iteratives Arbeiten gemäß dem Design Thinking-Ansatz dabei im Zentrum der Arbeit bei #openspace.

Das Ziel im Innovation-Agent: Eine neue digitale Lösung für IGEPA


Die Idee: Die Vereinfachung des Bestellprozesses für B2B-Kunden

  • Bestellung von regelmäßig benötigten Produkten einfach per Knopfdruck auslösen

  • Material bestellen, wo es gebraucht wird. Anbindung des IoT Buttons an Ort und Stelle.

  • Übersicht bereits getätigter Bestellungen sowie der angebotenen Produkte über eine Oberfläche.

Das Ergebnis: Ein technisch orientierten Ansatz zum "automated ordering" mit komplettem Geschäftsmodell, Umsetzungsplan und Businesscase.

Die weiteren Mitglieder des IGEPA Projektteams - die sogenannten Digital-Agenten - wurden innerhalb eines 2-tägigen Workshops bei #openspace auf den neuesten Wissensstand gebracht: Es wurden moderne Methoden vermittelt, in Mini-Sprints agil gearbeitet und so weitere Mitarbeiter in Richtung Digitale Transformation geschult.


#openspace unterstützte IGEPA bei der technischen Ausschreibung der B2B-Ordering-Lösung. An dieser Ausschreibung beteiligte sich der #openspace Kooperationspartner bytepark, den IGEPA bereits im Rahmen des Innovation Agent-Programms kennengelernt hatte. Das bytepark Team konnte diese Ausschreibung für sich entscheiden und arbeitet seither mit IGEPA an der Umsetzung des Projekts zusammen:



Andreas Simmen & Kristin Semotan (Igepa Großhandel GmbH):

"Die agile Entwicklung des MVP war für uns eine neue Erfahrung, welche wir aktiv per Telefon- und Videokonferenz, oder auch vor Ort bei bytepark begleitet haben. In die jeweiligen Sprints waren wir eingebunden und konnten jederzeit Input geben. Testergebnisse wurde eingearbeitet und neu getestet. (build - measure - learn).


Die Methoden, welche wir bei #openspace im 6-wöchigen Training zum Innovation Agent erlernt haben, konnten wir in diesem digitalen Projekt sofort erproben und einbringen sowie im Design Thinking Ansatz zügig mit dem Projekt beginnen. Der i-Button unterstützt uns, die aktuell größte Auswahl an digitalen Bestellkanälen im Marktumfeld für unsere Kunden bereitstellen zu können. Mit dem i-Button bieten wir unseren Kunden bis zu 95% Zeitersparnis im Bestellprozess gegenüber bisherigen Abläufen sowie Transparenz, Einfachheit und auch eine Fehlerminimierung."

Bitte kontaktieren Sie uns für die komplette Case-Study sowie bei Fragen zur Zusammenarbeit!

Logo.jpg

Zum #openspace Newsletter anmelden: