Suche

Von Mittelständlern bis Startups: Wen wir erreichen wollen

Die Digitalisierung verändert alles! Auf Dauer! Dies gilt natürlich auch für den Mittelstand, der das Rückgrat der deutschen Wirtschaft bildet. So breit gefächert und unterschiedlich die Unternehmen sind, so unterschiedlich sind unsere Lösungswege.

Ein Handelsunternehmen mit 80 Mitarbeitern steht vor anderen Herausforderungen, wie ein international agierender High-Tech-Konzern mit 4.000 Mitarbeitern. #openspace arbeitet daher nicht mit Blaupausen, sondern begleitet Unternehmen mit unterschiedlichem digitalen Reifegrad höchst individuell. Dabei spielt es keine Rolle, ob das Unternehmen noch ganz am Anfang steht oder bereits diverse Digitalisierungsprojekte gestartet hat und über eine eigene Innovationsabteilung verfügt.


"Häufig ruft Digitalisierung Angst vor Veränderung und Ablehnung hervor. Hier gilt es Innovation zu demystifizieren und für die Belegschaft greifbar zu machen. #openspace bildet daher Mitarbeiter von Unternehmen zu Innovation Agents aus, welche die Treiber der Digitalisierung werden."

- Christof Weidl


Der Weg zur digitalen Transformation

Das Fundament einer erfolgreichen Transformation bildet ein einheitliches Verständnis in der Unternehmensleitung und ein einheitlich abgestimmtes Zielbild. Mit diesem kann eine digtiale Agenda geschaffen werden, die den konkreten Fahrplan in die digitale Zukunft darstellt.


Wichtig ist hierbei zukunftsgerichtet den Kunden und dessen Bedürfnisse besser zu verstehen, da dies die Voraussetzung ist, die eigenen Stärken zu nutzen, um digitale Geschäftsmodelle und Services entlang der Wertschöpfungskette zu kreieren.


Industrieübergreifend nimmt die Veränderungsgeschwindigkeit durch die Digitalisierung exponentiell zu. Neben der Prozessdigitalisierung ist daher auch die zukünftige strategische Ausrichtung unter Einbezug der aktuellen Markt-Trends und des veränderten Kundenverhaltens von entscheidender Bedeutung.

Ein wichtiger Erfolgsfaktor ist der Einbezug der Mitarbeiter. Häufig ruft Digitalisierung Angst vor Veränderung und Ablehnung hervor. Hier gilt es Innovation zu demystifizieren und für die Belegschaft greifbar zu machen. #openspace bildet daher Mitarbeiter von Unternehmen zu Innovation Agents aus, welche die Treiber der Digitalisierung werden. So können sie ihr langjähriges Know-How und ihre Kenntnisse über die Unternehmensstruktur zielgerichtet einsetzen und aktiv die digitale Transformation gestalten.


Eine Gesamttransformation kann nur gelingen, wenn diese strukturiert vollzogen wird. Neuen Themen muss hierbei kreativer Raum gegeben werden ohne jedoch abzkapseln oder zu trennen. Auch hier müssen die Eigenheiten eines jeden Unternehmens hinsichtlich handelnder Personen, inhaltlicher Ausrichtung und Unternehmensstruktur berücksichtigt werden.


Bei der Umsetzung besteht die Schwierigkeit aus der Vielzahl von Partner den geeigneten herauszufinden. Durch die enge Partnerschaft mit unserer Konzernmutter Commerzbank AG sind wir in der Lage Unternehmen mit unserem Netzwerk aus 100.000 Firmen, 7.900 Start-ups und 60 Partnern zu unterstützen.


Die Aufgabe von #openspace ist nicht die digitale Transformation der Bank, sondern richtet sich zu 100% auf den deutschen Mittelstand aus. So wurde bereits eine Vielzahl von Kunden aus unterschiedlichsten Branchen, wie beispielsweise dem Gesundheitsbereich, der Metallverarbeitung und dem Handel auf ihrem Weg begleitet.


Ziel der Arbeit von #openspace ist es auch Unternehmen beim Aufbau eines eigenen Ökosystems zu unterstützen. Partnerschaften, Kooperationen und anorganisches Wachstum werden in der digitalen Welt immer wichtiger. Dadurch können Stärken besser eingesetzt und Schwächen ausgeglichen werden. Dies erhöht die Geschwindigkeit und die Aussicht auf Erfolg.


Haben Sie Interesse oder möchten mehr erfahren?

Telefon: +49 151 40709950

E-Mail: info@openspace.digital


Logo.jpg

Zum #openspace Newsletter anmelden: